Roboter-Erziehung. Einblick in die Perspektive einer Computer-Künstlerin

Roboter-Erziehung. Einblick in die Perspektive einer Computer-Künstlerin

Wir begrüßen Hannah Reber an der Universität Konstanz für einen Vortrag am 05.05.2022, 17.00-18.30 Uhr im Rahmen der ADILT Ringvorlesung.

Hannah Reber ist freie Künstlerin und Programmiererin mit Fokus auf Data & Code Art, Quantum Computation und Artificial Creativity. Sie ist Mitglied des internationalen Crypto Art Collectives TheGuild. 2021 erhielt sie die Anerkennung als IBM Associate Developer for Quantum Computation, sowie den Kunstpreis der SAAI Factory für ihr Projekt Creative Quantum AI, bei dem Quantum Reinforcement Learning auf Evolutionäre Algorithmen trifft. Sie gibt einen Einblick in diese und andere ihrer Arbeiten an der Schnittstelle von Robotik, Reinforcement Learning, Artificial Creativity und ihre persönliche Perspektive auf inklusive soziale Systeme biologischer und künstlicher Intelligenz der Zukunft.

Termin: Donnerstag, 05. Mai 2022, 17.00-18.30 Uhr
Teilnahme: in Präsenz im Hörsaal R 611 oder online
Der Link zur Online-Konferenz sowie Material zum Thema des Vortrags kann nach dem Login über den Ilias-Kurs der Ringvorlesung abgerufen werden.

Kommentare sind geschlossen.